18世紀ドイツの文学的状況-2-生の理想

URI http://harp.lib.hiroshima-u.ac.jp/hju/metadata/4848
File
Title
18世紀ドイツの文学的状況-2-生の理想
Title Alternative
Der literarische Zustand des 18. Jahrhunderts Deutschland (2) --das Ideal des Lebens --
Author
氏名 藤本 正幸
ヨミ フジモト マサユキ
別名 FUJIMOTO Masayuki
Subject
18世紀
ドイツ文学
NDC
940
Abstract

Das 18. Jahrhundert wurde die Geburtszeit des modernen Menschen. Die Aufklärung pflanzte dem deutschen Bürgertum das Selbstbewußtsein des kritischen, analytischen Verstandes ein und weckte die Verselbstandigkeit. Die Vernunft regulierte das ganze Lebensgefühl und unterwarf sich die Leidenschaften und die Phantasie. Diese Bewegung ergriff auch die Poesie. Der von innen durch das moralische Gefühl bestimmte Mensch wurde ihr Ideal. Die Zeit als Sturm und Drang war im allgemeine von den siebziger Jahren bis zur Wandlung Goethes und Schillers. In Frankreich leitete diese Bewegung die große Revolution ein, in Deutschland aber sich in der Kunst entlud. Eine rebellische Jugend setzte sich zu der Vernunft der Aufklärung in Widerspruch und behauptete statt Vernunft die freine Willkür, statt Moral vitale Leidenschaften, statt Form den genialen Überschwang. Obwohl der Sturm und Drang in vielen Hinsicht als die radikalere Fortführung der Aufklärung zu betrachten ist, stand er im ganzen jedoch in Widerspruch zu ihrem Geist und wurde zur Zeit der Vorbereitung der deutshen klassischen Dichtung.

Journal Title
広島女学院大学論集
Volume
40
Spage
181
Epage
191
Published Date
1990-12
Publisher
広島女学院大学
ISSN
03748057
Language
jpn
NIIType
Departmental Bulletin Paper
Text Version
出版社版
Old URI
Set
hju